Laufcupwertung

Um in die Wertung des Laufcups zu kommen, ist eine Anmeldung zur Serie erforderlich
und es muss eine Mindestanzahl an Läufen absolviert werden.

Erwachsene

  • Halbmarathon:   mindestens 4 von   7 Volksläufen, bei denen ein Halbmarathon angeboten wird
  • 10 Kilometer:      mindestens 8 von 18 Volksläufen, bei denen ein 10 Kilometer-Lauf angeboten wird
  • 5 Kilometer:        mindestens 8 von 18 Volksläufen, bei denen ein 5 Kilometer-Lauf angeboten wird
  • Nordic Walking:  mindestens 6 von 11 Volksläufen, bei denen Nordic Walking angeboten wird

Jugend

  • alle Strecken: mindestens 5 von 17 Volksläufen

Schüler/ Bambini

  • mindestens 5 von 17 Volksläufen

In folgenden Klassen erfolgen Jahrgangswertungen:                       Bambini, Schüler, Jugend

In folgenden Klassen erfolgen 5-Jahres-Wertungen ab M/W 30:    Erwachsene (alle Strecken)

Punktevergabe

Für einen ersten Platz gibt es einen Punkt, für einen zweiten Platz zwei Punkte usw.
Liegt bei einer Laufveranstaltung ein Sportler, der sich nicht für den Laufcup angemeldet hat, vor einem angemeldeten Sportler, so bleibt der nicht angemeldete Sportler bei der Punktevergabe unberücksichtigt.
Bei Punktgleichheit wird der erreichte Platz eventuell mehrfach vergeben.

Kontrolle

Jeder Athlet sollte auf die Richtigkeit der Resultate achten.
Die erreichten Platzierungen werden nach jeder Veranstaltung öffentlich sichtbar bekannt gemacht bzw. sind auf unserer Homepage www.laufcup-waldeck-frankenberg.de  nachzulesen.

Auszeichnungen:

Jeder Cup-Teilnehmer erhält am Ende der Saison sowohl eine Gesamtergebnisliste als auch eine Urkunde.
Für sämtliche Kinder und Jugendlichen stehen Pokale bereit, die Frauen und Männer werden bis Platz drei ebenfalls mit Pokalen geehrt.
Über die Vergabe von Sonderpreisen wird am Ende der Saison entschieden.
Am Ende der Saison wird eine Siegerehrung ausgerichtet.

Darüber hinaus werden folgende Ehrenpreise vergeben:
Anneliese-Kubat-Wanderpokal:     für jugendliche Mädchen
Karl-Wittmann-Wanderpokal:        für jugendliche Jungen
Manfred-Kloß-Ehrenpreis:              Dauerläufer des Jahres