Immighäuser Volkslauf mit vermessener Strecke in Medebach

An diesem Wochenende geht es zum Immighäuser Volkslauf. Auch leider nur rein virtuell, aber es gibt eine Besonderheit: In Kooperation mit dem Lauftreff Medebach besteht die Möglichkeit, die Distanzen auf einer mit GPS-vermessenen Strecke in Medebach laufen zu können.

Die wunderschöne, hügelige, asphaltierte Strecke wird mit einer Start/Ziel-Linie, Kilometerschildern, verschiedenen Wendepunkten usw. gekennzeichnet und ist mit GPS vermessen. Der Start ist in der Industriestraße.

Für die Strecke in Medebach steht ein separates Teilnahmeformular zur Verfügung. Dort muss auch die gelaufene Zeit eingegeben werden. Diese Zeit fließt nicht in die Laufcupwertung ein, wird aber später auf der Webseite des Immighäuser Volkslauf veröffentlicht.
Die virtuellen Läufe können aber auch, wie bisher, an jedem beliebigen anderen Ort gelaufen werden.

Das Teilnahmeformular auf unserer Webseite wird wie immer von Freitag, den 25. Juni bis einschließlich Montag, den 28. Juni verfügbar sein.

Immighäuser Volkslauf mit vermessener Strecke

Spendenkonto „Ein Herz fürs Laufen“

Die ersten Läufe des Laufcups finden nur virtuell statt. Dabei entstehen keine Teilnahmegebühren bei den jeweiligen Veranstaltungen.
Mit unserer Aktion „Ein Herz fürs Laufen“ sammeln wir statt Startgelder Spenden der Laufcupteilnehmer. Die Gesamtsumme wird am Ende der Saison zu drei gleichen Teilen an folgende Organisationen gespendet:

• Laufen gegen Krebs
• Treffpunkt Kids Korbach
• Hospiz Frankenberg

Spendenkonto:

Inhaber: Steffen Kaiser Treuhandkonto
IBAN: DE 47 5235 0005 0000 1298 90
BIC: HELADEF1KOR
Verwendungszweck: Ein Herz fürs Laufen

Schreibe einen Kommentar